HSG Hunsrück - Männer 2

hintere Reihe v.l.n.r.: Christian Klei, Christoph Kirst, Michel Kaltenmorgen, Peter Kiesel, Lukas Ihmer, Kris Junemann, Marvin Fritz

mittlere Reihe v.l.n.r.: Zeitnehmer Jens Meyer, Trainer Martin Bach, Jakob Faust, Luca Bach, Dominik Mende, Zeitnehmer Julian Schub, Co-Trainer Michael Dreher

vordere Reihe v.l.n.r.: Tom Feder, Silas Röhrig, Rafael Thees, Benjamin Schug, Daniel Schub, Jan Luca Klein
 

Saisonvorbericht 2020/2021

Auf ein Neues …

In der neuen Saison 2020/2021 wollen wir gerne an die Erfolge der vergangenen Saison anschließen, hat uns doch die Corona-Krise zum Ende der Saison 2019/2020 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Weder das Ziel Meisterschaft war uns vergönnt, trotz Fünf-Punkte-Vorsprung bei drei verbleibenden Spielen, noch die Einführung der eingleisigen Verbandsliga (Zusammenführung der Staffeln Ost und West). 

In die Planungen für die neue Saison konnten mein Co-Trainier Michael Dreher und ich früh starten. Erfreulich war für uns, dass fast alle dabei blieben. Torwart Lukas Everding und Nico Bach schafften nochmal den Sprung in die Rheinlandligamannschaft der HSG. Ergänzt und verstärkt wird der Kader durch die beiden A-Jugendlichen Luca Bach und Lukas Ihmer und Tom Feder, der nach seiner studienbedingten Pause den Weg zurück in die Mannschaft fand. 
Jan-Luca Klein ist weiterhin im erweiterten Kader, bekommt aber seine Spielanteile in der Landesliga. Manuel Berg steht uns wie in der vergangenen Saison als „Stand-by-Spieler“ mit seiner Erfahrung zur Verfügung. Die Stärke der Mannschaft wird wieder die Ausgeglichenheit auf nahezu allen Positionen sein, dass mir ein breites Verteilen der Spielanteile ermöglicht. Trotz des teilweise hohen Altersunterschieds ist eine sehr homogene Mannschaft zusammengewachsen, die mir sehr viel Freude bereitet. 

Nach einer coronabedingten etwas anderen Art der Vorbereitung, konnten wir dank der Hirtenfeldhalle in Kleinich früh in den normalen Trainingsbetrieb übergehen. Aber schon bald war erkennbar, dass es nicht mehr so ist wie früher. Handballtraining „ohne Körperkontakt“ waren plötzlich die Vorgaben, Trainingseinheiten fielen wegen möglicher Infektionsgefahren aus, und das Organisieren und Durchführen von Trainingsspielen erforderte viel Geduld; Spiele mussten kurzfristig abgesagt werden. Der verspätete geplante Saisonstart (Ende Oktober statt Anfang September) spielte uns anfangs noch in die Karten. Aber dann kam die zweite Welle!!!

Wir hoffen nun, dass es doch endlich losgeht; wie die Durchführung der Saison aussehen wird, bleibt abzuwarten. Unsere Ziele sind weiterhin unverändert: Oben mitspielen und auch die Meisterschaft verbunden mit dem Aufstieg in die Rheinlandliga halten wir fest im Auge. Zum Aufsteigen wäre allerdings Bedingung, dass Jochen und Timo mit ihrer Mannschaft ebenfalls Meister werden und den erhofften Aufstieg in die RPS-Oberliga schaffen. Minimalziel ist für uns auf jeden Fall die Qualifikation für die eingleisige Verbandsliga; sollte sie dann zur Saison 2021/2022 eingeführt werden.

Nachdem wir in der vergangenen Saison mit lediglich neun Mannschaften in die Saison gingen, stehen dieses Jahr elf Mannschaften am Start. Durch den freiwilligen Verzicht auf die Rheinlandliga kommen mit der HSG Eifel und Fortuna Saarburg zwei Mannschaften in die Liga, die schon ihre Erfahrungen verbandshöchsten Liga sammeln konnten. 

Wir dürfen gespannt sein, wie wir und auch unsere Gegner in die Saison reinfinden werden, die sicher in die Geschichte eingehen wird. 

Hoffen wir, dass alle gesund bleiben und alle Mannschaften eine reguläre Saison spielen können.

Euer
Martin Bach

Spielklasse

Saison 2020/2021

Verbandsliga West

Aktuelle Spiele

06. Feb
HSG Kastellaun-Simmern II-
HSG Hunsrück II
 06.02.2021
 19:30 Uhr
 Kastellaun, Integrierte Gesamtschule
20. Feb
HSG Obere Nahe-
HSG Hunsrück II
 20.02.2021
 19:30 Uhr
 Tiefenstein, Stadenhalle

Ansprechpartner

Martin Bach

Michael Dreher